www.mamboteam.com
21. 09. 2017
Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Klaus Fischer   
19. 09. 2007

Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf


Der Streit der Geowissenschaftler ist alt und auch noch nicht entg
ültig entschieden - ist die Steinsburg nun vulkanischen oder nicht-vulkanischen Ursprungs.

J.W.von Goethe war nicht hier, aber es wär nicht Goethe wenn er nicht auch zu diesem Streitthema  eine Meinung hätte: "Amerika, du hast es besser, als unser Kontinent, der alte, hast keine verfallenen Schlösser und keine Basalte" (Faust).

Um sich selbst ein Bild von diesem Geotop zu machen wandert man am besten von der Kirche in Suhl-Neundorf den ausgeschilderten Hohlweg bergauf und wird dabei viele interessante Entdeckungen machen über die sich auch trefflich streiten läßt (Eisenbahn,Autobahn...).

 

 

Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf          Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf


In grauer Vorzeit soll hier einmal eine Raubritterburg gestanden haben, verb
ürgt ist indess, das Anfang des 19. Jahrhunderts Basalt zur Schottergewinnung für Straßen und Wege abgebaut wurde.

Den Steinbrucharbeitern ist auch die heutige Hohlform zu verdanken, sie haben sich fast 100m lang, 30m breit und bis zu 15m tief in den Fels gearbeitet.

Bereits 1936 wurde die Steinsburg als Geotop unter geschützt und stellt das nördlichste Basaltvorkommen eines Zuges dar, der sich über den Feldstein bei Themar bis zu den Gleichbergen bei Römhild erstreckt. Wie die Gebirge des Thüringer Waldes hat dieser Basaltganzzug seinen Ursprung vor ca.65 Millionen Jahren im Tertiär.

 

Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf          Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf 

  


In den Jahrzehnten nach seiner Stillegung (etwa 1930) ist der Steinbruch fast vollst
ändig überwuchert und zugewachsen. Ab 1997 erfolgte die mühevolle Freilegung der Nordwand, die uns wieder einen Einblick in die geologischen Formationen (Basaltsäulen u. Buntsandsteinbänke) ermöglicht.

  

Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf          Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf 

 

Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf          Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf 

 

Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf          Geotop Basalt - Steinsburg, Suhl-Neundorf 


 
  
Definitionen:
 

Basalt: dunkles, oft schwarzes Erdgußgestein, häufig fünf-oder sechseckig, säulenförmig.
Basalte entstanden vor allem während des Tertiärs. Das Gestein ist sehr wiederständig und bildet in fast allen klimageolomorpologischen Zonen der Erde mehr oder weniger große Massive oder Plateaus.

Buntsandstein: besteht aus Quarzsand, der mit verschiedenen Bindemittel (Eisen,Kiesel, Mergel,Ton) zusammengefügt ist und dadurch seine Farbe erhält. B.entstand vor etwa 220 Mio. Jahren im Trias.


Text und Fotos: Klaus Fischer

 

 

Letzte Aktualisierung ( 17. 09. 2008 )
 
< zurück
Nach oben
Nach oben