www.mamboteam.com
Startseite arrow Naturbrief unterwegs arrow Arbeitstreffen, Präsentationen arrow 11.Thüringer Runder Tisch „Bildung für nachhaltige Entwicklung”, Erfurt 23.4.2009
21. 09. 2017
11.Thüringer Runder Tisch „Bildung für nachhaltige Entwicklung”, Erfurt 23.4.2009 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Klaus Fischer   
27. 04. 2009

11.Thüringer Runder Tisch „Bildung für nachhaltige Entwicklung” in der Barfüßerschule Erfurt am 23.04.2009

 

Der erste Runde Tisch der Koordinierungsstelle UN-Dekade Thüringen in diesem Jahr behandelte das Thema Klima, Klimawandel mit dem Focus auf Thüringen und zeigte Fördermöglichkeiten sowie Bildungsprogramme dazu auf.
Dr. Brodowski informierte in seinen einleitenden Worten die Teilnehmer unter anderem über die hohe Beteiligung am Aktionsprogramm 2009/2010. Mit 182 Projekten verdoppelte sich die Anzahl zu 2007/2008, wobei sich erfreulicherweise die Anzahl der Schulen verdreifachte.

 

Die Gastgeberschule

Die Gastgeberschule

 Dr.Brodowski

Dr.Brodowski

Frau Strohschein vom Referat Klima des Thüringer Ministeriums für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt spannte in ihrem Vortrag, „Klima-Wandel in Thüringen”, den Bogen von den globalen Veränderungen zu den derzeitigen und zu erwartenden Auswirkungen in Thüringen.
So legte sie unter anderem dar, dass durch das Anwachsen der Weltbevölkerung (von 2 Mrd. 1920 auf 6,7 Mrd. 2008) der Verbrauch der Resourcen für die Energieerzeugung enorm angestiegen ist und deren Verwendung dementsprechende Klimaveränderungen zur Folge hat (Temperaturanstieg in Thüringen seit dem Jahr 1900 um 0,8°C).
Den Auswirkungen des Klimawandels auf alle Bereiche Rechnung tragend wird am 20.05.2009 im Landtag das Thüringer Klima- und Anpassungsprogramm vorgestellt.

 

Frau Strohschein

Frau Strohschein

 Großes Interesse bei den Teilnehmern

Großes Interesse bei den Teilnehmern

 

Frau Ramelow und Frau Tietz vom Verein Der BildungsCent e.V. stellten die vielfältigen Aktivitäten und Programme ihres Vereins vor, der sich für die nachhaltige Förderung der Lehr- und Lernkultur in Deutschland einsetzt.
Die „Aktion Klima” ist dabei ein Teil des Aktionsprogramms „Klimaschutz in Schulen und Bildungs-einrichtungen” im Rahmen der Klimaschutzinitiative der Bundesregierung und wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.
Mit der angebotenen „KlimaKiste” und 500 € unterstützt der Verein Schulen bei der Umsetzung von klimaschonenden Maßnahmen und beim Erkennen und Senken von CO2-Emissionen. An dieser Aktion können sich noch weitere interessierte Schulen und Bildungsträger beteiligen (
www.klimaschutzschule.de).

 

Frau Ramelow (r.) und Frau Tietz

Frau Ramelow (r.) und Frau Tietz

 „Die Klimakiste”

Die Klimakiste”

Weitere Informationen unter :

 

Koordinierungsstelle UN-DEKADE Thüringen
Dr.Michael Brodowski
Dalbergsweg 17a
99084 Erfurt

 

Telefon:
E-Mail:

0361 6018729
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

 

Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt
Referat Klima, Frau Strohschein
PF 90 03 65

 

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

 

BildungsCent e.V.
Frau Silke Ramelow
Am Borsigturm 100
13507 Berlin

 

Telefon:
E-Mail:
Internet:

030 30 43 93 38 99
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.bildungscent.de

 

Text/Fotos: Klaus Fischer

 

Letzte Aktualisierung ( 27. 04. 2009 )
 
< zurück   weiter >
Nach oben
Nach oben