www.mamboteam.com
Startseite arrow Tourismus arrow arrow Urgeschichtliche Museen
16. 08. 2018
Urgeschichtliche Museen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Detlef Tonn   
31. 08. 2010

Ur- und frühgeschichtliche Museen

Einzeldarstellungen zum Beitrag Museen in Thüringen

(8)

Bilzingsleben, Ausgrabungsstätte Steinrinne

Anschrift und AnfrageLogo Ausgrabungsstätte Steinrinne Bilzingsleben

Ausgrabungsstätte Steinrinne BilzingslebenFrömmstedter Straße
06578 Bilzingsleben
Tel.: 036375 – 50249 (Rufumleitung, bitte mindestens 1 min klingeln!)
Führungen mit Thomas Teich
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.steinrinne-bilzingsleben.de/39994.html
Friedrich-Schiller-Universität Jena: Sammlung der Forschungsstelle Bilzingsleben
Digitalisierte Objekte: 4
http://www.museen.thueringen.de/Objektsuche/%7CEinrichtung%7CDE-MUS-FSUSBL-005%7C

Öffnungszeiten

April – Oktober
Dienstag - Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr, Letzte Führung 15.30 Uhr

November – März
Montag - Freitag 10.00 - 15.00 Uhr auf Absprache
Samstag / Sonntag Nur nach Voranmeldung! Letzte Führung 14.30 Uhr

Über das Museum

Ausgrabungsstätte Steinrinne Bilzingsleben
1969 - 2003 Grabungen von Prof. Dr. Dietrich Mania geleitet

Themen zur Natur

Lebenswelt des homo erectus vor ca. 370.000 Jahren
Knochenfragmente, Feuersteinartefakten; Geräte aus Stein , Knochen, Geweih, Elfenbein und Holz
mehrere Tonnen faunischen und botanischen Materials

TippsLogo Weg in die Steinzeit

Sammlung im Museum für Ur- und Frühgeschichte Weimar
Teil des GeoPark Kyffhäuser.


Weg in die Steinzeit - Anbindung an den Unstrut-Radweg über Griefstedt, Kindelbrück, Gründelsloch (Karstquelle), Bilzingsleben, ca. 10 km.


Kannawurf, Heimatmuseum am Renaissance-Schloss

 

 

Haarhausen, Gelände für experimentelle Archäologie

Anschrift und Anfrage

Gelände für experimentelle Archäologie HaarhausenGelände für experimentelle Archäologie
Am Rückberg 2
Haarhausen
99310 Wachsenburggemeinde
Kontakt (Termine der Aktionstage):
Referat Museumspädagogik
Frau Karin Sietz
Tel.: 03643/818 330
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.wachsenburggemeinde.de/archaeologie.php
http://www.thueringen.de/denkmalpflege/tlad/start.htm

Öffnungszeiten

Aktionstage, und nach Absprache, s.o.

Über das Museum

Am westlichen Ortsrand von Haarhausen
Zentrum für experimentelle Archäologie betreut durch das Thüringische Landesamt für Archäologische Denkmalpflege / Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens, Weimar (s.o. Kontakt)

Themen zur Natur

Grabungsfunde aus dem 3. Jh., Rekonstruktionen

TippsLogo Bach-Rad-Erlebnisroute

Unter Anleitung von Fachpersonal können Teilnehmer frühe haus- sowie handwerkliche Tätigkeiten selbst nacherleben.


Bach-Rad-Erlebnisroute, 69 km, davon Rundweg 54 km, Abstecher Dornheim 6 km, Abstecher Wandersleben 9 km, verbindet die Wirkungsstätten Joh. Sebastian Bachs und seiner Familie in Thüringen: Arnstadt, Marktplatz mit Bachdenkmal, Abstecher Dornheim - Holzhausen - vorbei an Röhrensee - Haarhausen - Mühlberg, Abstecher Wandersleben - Wechmar - Schwabhausen - Ohrdruf - vorbei an Luisenthal - Crawinkel - Gossel - Espenfeld - Arnstadt
Flyer: https://www.tourismus-thueringer-wald.de/fileadmin/Mediathek/Downloads/Flyer-Bach-Radweg.pdf
http://www.arnstadt.de/fileadmin/Dateien/tourismus/Reiseplaner_2017_2018_web.pdf


Bahn: Haarhausen Hp


Holzhausen, 1. Deutsches Bratwurstmuseum | → Holzhausen, Otto Knöpfer Haus
Mühlberg, Kulturscheune | → Wandersleben, Burg Gleichen

 

 

Niederdorla, Museum „Opfermoor Vogtei“

Anschrift und AnfrageLogo Opfermoor Vogtei

Museum „Opfermoor Vogtei“ NiederdorlaMuseum „Opfermoor Vogtei“
Zweckverband "Mittelpunkt Deutschlands"
Schleifweg 8
99986 Niederdorla
Tel.: 03601/756040
oder mobil: 0172 3448699 (GF Herr Siegfried Fernau)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.torzurwelt.de/contenido_allg/opfermoor/front_content.php
http://www.museumsverband-thueringen.de/museumsverband/museen/museum/ausstellung-opfermoor-vogtei.html

Öffnungszeiten

März – Oktober täglich 10:00 - 18:00 Uhr
November – Februar täglich 10:00 - 17:00 Uhr

Über das MuseumLogo Museumsverband Thüringen

Mitglied im Museumsverband Thüringen e.V. (mvt).
Kultstätte geht bis ins 6. Jh.v.Chr. (Hallstattzeit) zurück.
Archäologische Untersuchungen unter Federführung des Museums für Ur- und Frühgeschichte in Weimar bis 1964.
Speisen-, Tier- und auch Menschenopfer wurden den Gottheiten dargebracht, dazu umfangreiche Grabungsfunde.

Themen zur Natur

 

Tipps

jährlich: Wintersonnenwende im Opfermoor.
Geografischer Mittelpunkt Deutschlands.


Niederdorla, Heimatstube | → Mühlhausen, Kulturhistorisches Museum
Oberdorla, Heimatstube | → Langula, Heimatstube
Seebach (Weinbergen), Staatliche Vogelschutzwarte (Fuß-/Radweg)

 

 

Römhild, Steinsburgmuseum

Anschrift und AnfrageLogo Steinsburgmuseum Römhild

Steinsburgmuseum RömhildWaldhaussiedlung 8
98631 Römhild
Dr. Mathias Seidel
Tel.: 036948 20561 u. 82859
Fax: 036948 82853
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.steinsburgmuseum.de
http://www.thueringen.info/steinsburgmuseum

http://www.museumsverband-thueringen.de/museumsverband/museen/museum/steinsburgmuseum-roemhild.html

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag: 09.00 - 17.00 Uhr

Über das MuseumLogo Museumsverband Thüringen

Mitglied im Museumsverband Thüringen e.V. (mvt).
Außenstelle des Museums für Ur- und Frühgeschichte Thüringens in Weimar.
1929 auf private Initiative von Christian Heurich gestiftet und erbaut. Es befindet sich am Stadtrand von Römhild in unmittelbarer Nähe der Gleichberge.
5 Ausstellungsräume.
Bibliothek im Steinsburgmuseum 

Themen zur Natur

Südthüringer Raum, von der mittleren Steinzeit bis zum Mittelalter
Kleiner Gleichberg: 70 ha großes archäologisches Bodendenkmal der eingewanderten Kelten

TippsLogo Kelten-Radweg

Für Schüler und Jugendliche: Im Jugendzentrum "Gleichberge" Vorträge, Führungen, Exkursionen und Veranstaltungen zur experimentellen Archäologie.


Kelten-Radweg, verbindet mehrere Ausgrabungsorte in der Vorderrhön, ca. 42 km: Themar - Römhild - Bad Königshofen (Bayern).
https://www.thueringen-entdecken.de/urlaub-hotel-reisen/keltenradweg-107164.html


Römhild, Museum im Schloss Glücksburg
Haina, Heimatstube | → Milz, Heimatstube | → Mendhausen, Dorfmuseum | → Westenfeld, Heimatmuseum

 

 

Stiebritz, Heimatmuseum

Anschrift und Anfrage

Hans Rhode im Heimatmuseum Stiebritz
Hans Rhode im Heimatmuseum Stiebritz© Foto: www.otz.de

Familie Rhode
Stiebritz 22
07778 Hainichen
Tel.: 036427 / 71 281
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

https://heimatmuseum-stiebritz.jimdo.com/
http://jena.otz.de/web/jena/startseite/detail/-/specific/Das-Heimatmuseum-Stiebritz-feiert-zehnjaehriges-Bestehen-458180402

Öffnungszeiten

nach tel. Vereinbarung (s.o.) oder Kontaktformular (s. Internetseite)
1. Mai und 3. Oktober 2018  14-18 Uhr

Über das Museum

Privates vor- und frühgeschichtliches Museum am 10. September 2006 im umgebauten ehemaligen Schafstall des Hofes der Familie Rhode in Stiebritz eröffnet. Mit dem Zufallsfund eines etwa 5500 Jahre alten Steinbeils bei einem Spaziergang hat alles begonnen. Funde von den Äckern der Umgebung nördlich von Jena, von urzeitlichen Fossilien bis Steingeräten und Keramiken frühmenschlicher Besiedlung auf der Saale-Ilm-Platte.

Themen zur Natur

Vor- und frühgeschichtliche Sammlung

Tipps

Publikationen (s. Internetseite)


Dornburg, Museum im Renaissance- und Rokokoschloss
Hermstedt, Heimatstube | → Neuengönna, Heimatstube

 

 

Weimar, Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens

Anschrift und AnfrageLogo Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens Weimar, Zangenfibel

Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens WeimarHumboldtstraße 11
99423 Weimar
Leiter: Dr. Diethard Walter
Tel.: (0 36 43) 81 83 31  (Museumskasse)
oder: (0 36 43) 81 83 30  (Museumspädagogik)
Fax: (0 36 43) 81 83 90
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.alt-thueringen.de
http://www.museumsverband-thueringen.de/museumsverband/museen/museum/museum-fuer-ur-und-fruehgeschichte-thueringens.html
Digitalisierte Objekte: 6138
http://www.museen.thueringen.de/Objektsuche/%7CEinrichtung%7CDE-MUS-878719%7C
museum-digital thüringen

Öffnungszeiten

Dienstag  09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch - Freitag  09.00 - 17.00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag  10.00 - 17.00 Uhr

Über das MuseumLogo Museumsverband ThüringenLogo Museumssiegel Thüringen

Mitglied im Museumsverband Thüringen e.V. (mvt), 2015 ausgezeichnet mit dem Museumssiegel des mvt.

Führende Einrichtung im mitteldeutschen Raum.
Im Poseckschen Haus, 1892 im 2. OG durch die „Naturwissenschaftliche Gesellschaft zu Weimar“ als „Naturwissenschaftliches Museum“ eröffnet.
Grundstock des Museums waren die gesammelten ethographischen, naturkundlichen und künstlerischen Gegenstände des Arztes Dr. Bruno Schwabe (1834-1918).
1997-99 grundlegende Sanierung des Gebäudes, Neugestaltung der Dauerausstellung.
2017: 125 Jahre Museum mit Sonderveranstaltungen am 28./29. August begangen.
Museumspädagogik: Exkursionen | Projekttage
Bibliothek des Thüringischen Landesamtes für Archäologische Denkmalpflege

Themen zur Natur

Älteste Geschichte der materiellen und geistig-kulturellen Entwicklung des Menschen in Thüringen unter wechselnden naturräumlichen Bedingungen
Prähistorische Funde: Fürstinnengrab Haßleben, Grab der ostgotischen Prinzessin von Oßmannstedt, Häuptlingsgrab von Leubingen, Funde Oberdorla bei Mühlhausen

TippsLogo Feininger-RadwegLogo Laura-RadwegLogo Ilmtal-RadwanderwegLogo Thüringer-Städtekette-Radwanderweg

Brot backen im rekonstruierten germanischen Backofen.



Bahn: Weimar Hbf


Weimar, Museum Kirms-Krackow-Haus
Weimar, Ginkgo-Museum | → Weimar, Parkhöhle | → Weimar, Römisches Haus | → Weimar, Schloß Belvedere

Weimar, Stadtmuseum im Bertuchhaus | → Weimar, Deutsches Bienenmuseum | → Weimar, Goethe-Nationalmuseum
Ettersburg, Dormanns Schafschurmuseum "Zum Goldenen Vlies" | → Heichelheim, Thüringer Kloßmuseum

 

 

Weisbach, Museum Haus Wysburg und Ausgrabungsstätte Wysburg

Anschrift und Anfrage

Museum Haus Wysburg in WeisbachHaus Wysburg
Ortsstraße 23
Informationen:
Gemeindeverwaltung Weisbach
Ortsstraße 15
07356 Weisbach/Thüringen
Tel.: 036643 22415

Internet

http://www.wysburg.de/
Die Wysburg - Sagenhafte Burg am Thüringer Meer
https://www.unser-thueringen.de/thueringermeer/kultur-und-erholung/wysburg

Öffnungszeiten

 

Über das Museum

1989 ständige Ausstellung im "Wysburg-Haus" eröffnet.

Themen zur Natur

Wild- und Haustierknochen-, Getreide- und Obstfunde.
Fundamente eines Backofens und eine dreiteilige Zisternenanlage.
Gemüse-, Obst- und Kräuterarten im Mittelalter;
bäuerliche Wald- und Bodenbewirtschaftung.

TippsLogo Hohenwarte Stausee Weg

Logo Qualitätsweg Wanderbares DeutschlandHohenwarte Stausee Weg, Qualitätsweg Wanderbares Deutschland (zertifiziert 2017), Rundweg 74,4 km, 4 Etappen: Hohenwarte, Staumauer - Ziegenrück, auf der N-Seite des Stausees hin und auf der S-Seite mit Umrundung des Pumpspeicherbeckens zurück.
http://www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de/files/153C62F7E79/Stauseeweg.pdf
3. Etappe: Ziegenrück-Neidenberga 20,7 km, Anschluß: Drognitz, Straße über Neuenbeuthen, ca. 6 km


Reitzengeschwenda, Volkskundemuseum

 

Westgreußen, Funkenburg

Anschrift und Anfrage

Funkenburg WestgreußenVerein Funkenburg Westgreußen e. V.
Hauptstraße 10
99718 Westgreußen
Ansprechpartner: Frau Müller
Tel./ Fax: 03636/704616
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.funkenburg-westgreussen.de/
https://www.funkenburg531.de/ derzeit (Juli 2018) im Umbau!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9 bis 17 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag (April-Okt) 10 bis 17 Uhr

Über das Museum

Archäologisches Freilichtmuseum
Rekonstruktion (1992 bis 1999) einer germanischen Siedlung (2. Jh.v.Chr. bis zum frühen 1. Jh. n.Chr.) am Originalstandort.
Museumspädagogik: Aktivprogramme wie Töpfern, Backen, Wollbearbeitung, Fischernetze knüpfen.

Themen zur Natur

Darstellung eisenzeitlicher Alltagskultur.

Tipps

Jährlich im August: Funkenburgfest


Bahn: Greußen Bf


Greußen, Heimatmuseum

 

Letzte Aktualisierung ( 13. 08. 2018 )
 
Nach oben
Nach oben