www.mamboteam.com
Startseite arrow Tourismus arrow Wandertouristik arrow Bärenstark – Alternativer Bärenpark Worbis
20. 09. 2017
Bärenstark – Alternativer Bärenpark Worbis PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Klaus Fischer   
04. 10. 2007

Bärenstark – Alternativer Bärenpark Worbis
  

Wer ihn noch nicht besucht hat, sollte es nachholen, auch wenn man ein leicht angespanntes Verhältnis zur Zootierhaltung hat.

Dieser Park versucht das Gegenteil - „Unmenschlich“ gehaltene Kreaturen aus Käfighaltung, Burggräben oder die zur Belustigung der Menschen gequält und abgerichtet werden finden hier auf 40 000 m² in einer naturbelassenen Freianlage eine wirklich alternative Heimat.

 

Blickkontakt mit Bär          Spaß auf Bärfigur 

 

Gemeinsam mit einem Rudel Wölfe leben hier 12 Bären unter sachkundiger Pflege ein weitestmöglich artgerechtes Leben.

Der Mensch/Besucher läuft hier durch einen Käfigtunnel und kann die Tiere in der weitläufigen Anlage beobachten.

 

 

Bär auf dem Rückzug          Bär der anderen Art - Waschbär 

 

Ein, mit originellen Stationen versehener Lehrpfad informiert die Besucher über die Großbärenarten, zeigt die Zerstörung und Einengung der natürlichen Lebensräume auf und sensibilisiert die Besucher für die Sache der Bären.

Darüber hinaus finden die Tierfreunde in großzügigen Freianlagen Meerschweinchen, Schildkröten, Schwarmvögel oder Waschbären.

Im Bauernhof leben vor allem vom Aussterben bedrohte Thüringer Haustierarten.

 

 

Ziege          Schaf 

 

Hahn          Pfau 

  

Doch am besten Sie machen sich selbst ein Bild.

 

 

Text und Fotos: Klaus Fischer

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

Bärenpark Worbis

Duderstädter Straße 36a

37339 Leinefelde-Worbis

Tel:       036074 / 92966

            http://www.baer.de/abw/index.php

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  

 

Letzte Aktualisierung ( 17. 09. 2008 )
 
< zurück   weiter >
Nach oben
Nach oben