www.mamboteam.com
Startseite arrow Geschichte arrow Allgemein arrow Geschichte Thüringens
29. 03. 2017
Geschichte Thüringens PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Klaus Fischer   
11. 03. 2008
Beitragsinhalt
Geschichtlicher Abriss
Chronologische Gliederung
350.000 v.Chr.-Zeitenwende
Zeitenwende-4.Jh. n. Chr.
4.-6.Jh.
6.-9.Jh.
919-1024
1024-1125
1130-1247
1247-1485
1486-1547
1548-1775
1775-1871
1871-1918
1918-1933
1933-1945
1945-1949
1949-1990
1990-
Quellen
1024 – 1125
Thüringen während der Zeit der salischen Kaiser

um 1040 (1050)

Ludwid der Bärtige (aus Lohr bei Aschaffenburg stammend) begründet die thüringische Ludowinger-Dynastie.

1046

Belehnung der Grafen von Weimar-Orlamünde mit der Markgrafschaft Meißen. Weitere bedeutende Grafengeschlechter und Herrschaften in Thüringen (ab 10.-12. Jh.: von Beichlingen, Tonna-Gleichen, Berka, Henneberg, Honstein, Kirchberg, Blankenhain, Frankenstein, Kranichfeld, Lobdeburg, Tannroda, Apolda u.a.).

1074

Gründung der Schauenburg bei Friedrichroda.

1085

Gründung des ludowingischen Hausklosters Reinhardtsbrunn mit Hirsauer Mönchen durch Ludwig den Springer (Aneignung des Eisenacher Gebietes: Wartburg 1067/1080).

um 1100

Schmalkalden im Besitz von Ludowingern, Hennebergern und Brandenburgern.

1115

Vernichtende Niederlage Heinrich V. gegen ein thüringisch-sächsisches Heer (am Welfesholz bei Eisleben). Beginn des Rückzugs der deutschen Könige aus Thüringen.



Letzte Aktualisierung ( 16. 10. 2014 )
 
< zurück   weiter >
Nach oben
Nach oben