www.mamboteam.com
21. 09. 2017
Heimatkundliche Museen 2 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Detlef Tonn   
01. 09. 2010

Heimatkundliche Museen G – H

(34 von 123)

Gehlberg, Glasmuseum mit Heimatstube

Anschrift und Anfrage

Glasmuseum mit Heimatstube GehlbergGlasmuseum mit Heimatstube
Glasmacherstraße 1
98559 Gehlberg
Tel.: 036845 50433 oder 50078
Fax: 036845 50077
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  

Internet

Glasmuseum:
http://www.glasmuseum-gehlberg.de/historie.html
http://www.wischang-media.de/kunden/gehlberg/index.php?e2id=40
Heimatmuseum:
http://www.wischang-media.de/kunden/gehlberg/index.php?e2id=41

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Montag - Freitag 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag 13.00 - 17.00 Uhr

Dezember bis April
Montag - Freitag 10.00 - 16.00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag 13.00 - 16.00 Uhr
November geschlossen!

Über das Museum

Im Herrenhaus des ehemaligen Glashüttenkomplexes der Familie Gundelach
1994 eröffnet, 1995 Heimatstube angeschlossen.
2016 Umzug des integrierten Wilderermuseums in die "Alte Post" nach Schmiedefeld am Rennsteig.

Themen zur Natur

Über 350 Jahre Glastradition in Gehlberg, Ort verdankt sein Entstehen der Ansiedlung einer Waldglashütte 1645;
Haushalts- und Einrichtungsgegenstände aus vergangener Zeit.

Tipp

Rennsteiggarten → http://www.rennsteiggartenoberhof.de/.
Rundwanderweg: Wilderersteig.


Bahn: Gehlberg Hp
Gehlberg, Thüringer Post-Museum

 

 

Gehren, Stadt- und Schlossmuseum

Anschrift und Anfrage

Stadt- und Schlossmuseum GehrenStadt- und Schlossmuseum Gehren
Amtsstraße 3
98708 Gehren
Tel.: 036783 / 87377 (Frau Heide Scheibe )

Internet

http://gehren.eu/index.php?menuid=42

Öffnungszeiten

Sonntag und nach Vereinbarung  15 - 17 Uhr

Über das Museum

2006 eröffnet. Gehrener Schloss ist 1933 abgebrannt.
Darstellung der Geschichte von Stadt und Schloss.

Themen zur Natur

Jagd der Schwarzburg-Sondershäuser Fürsten.
Modelle (Schloss), Küche

Tipps

Gehrener Arboretum


Gräfinau-Angstedt, Heimatstube | → Königsee, Heimatmuseum | → Langewiesen, Heinse-Haus

 

 

Geisa, Heimatmuseum mit Abt. Grenzmuseum

Anschrift und Anfrage

Heimatmuseum GeisaHeimatmuseum mit Abt. Grenzmuseum
Schlossplatz 5
36419 Geisa
Tel.: 036967 75216
Fax: 036967 69119
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.rhoenline.de/heimatmuseum_geisa.html

Öffnungszeiten

Montag-Mittwoch: 9-12 und 13.30-15 Uhr
Donnerstag/Freitag: 9-12 Uhr
April-Oktober, Sonntag: 14-16 Uhr

Über das Museum

Im alten Amtsgerichtsgebäude, auf dem höchsten Punkt der Stadt
8 Ausstellungsräume

Themen zur Natur

Vorgeschichtliche Funde rund um Geisa
Bäuerliche Alltagskultur, landwirtschaftliche Geräte;
regionales Handwerk (Gerber, Blaudruck, Flachsverarbeitung)
Botaniker der Rhön: Adalbert Geheeb (Apotheker und Moosforscher), Moritz Goldschmidt

Tipps

Tann (Rhön, Hessen), Naturmuseum und Museumsdorf

 

 

Georgenthal, Museum im Kornhaus

Anschrift und Anfrage

Kornhaus in GeorgenthalKornhaus
Am Finkenberg
99887 Georgenthal

Kontakt: Gemeinde Georgenthal
Tel 0 36 253 / 380
Fax 0 36 253 / 381 02
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.thueringen.de/de/erholsam/familienfreizeitatlas/?lid=196

Öffnungszeiten

 

Über das Museum

Im Kornhaus (mit spätgotischem Steinrosettenfenster), ehem. Zisterzienserkloster St. Georg (1143 gegr.), bis 1960 als Kornspeicher genutzt

Themen zur Natur

Fundstücke aus der Ruine des Zisterzienserklosters;
alte handwerkliche, land-, sowie hauswirtschaftliche Geräte

TippsLogo Apfelstädt-Radweg

Neben St. Elisabeth: Privater Garten- und Naturlehrpfad von Holger Wentzel:
http://www.holger-wentzel.de/  ;
naturnah angelegte Kurpark, ehemaliger Klostergarten.


Apfelstädt-Radweg "Radfahrer-Ausspanne Hermsdorfer Kreuz" (unterhalb des Rennsteiges) - Günthersleben-Wechmar (27 km). Bei Schwabhausen Übergang zum Naturwanderweg Apfelstädt-Mühlen möglich.
http://www.tourismus-thueringer-wald.de/radfahren/radtouren/apfelstaedt-radweg/   Karte


Nauendorf bei Gotha (Ohrdruf), Dorfmuseum

 

 

Gera, Stadtmuseum Gera u. Historischer Höhler

Anschrift und Anfrage

Historischer Höhler GeraStadtmuseum GeraStadtmuseum Gera u. Historischer Höhler
Museumsplatz 1
07545 Gera
Tel.: 0365 8381470
Fax: 0365 8381473
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.gera.de/sixcms/detail.php?id=15369&_nav_id1=10267&_nav_id2=10270

museum-digital thüringen

Öffnungszeiten

Museum:
Dienstag: 13.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch – Freitag: 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag: 11.00 - 18.00 Uhr

Besichtigung der Höhler ist nur im Rahmen von Führungen an den Öffnungstagen möglich.

Über das Museum

Im ehemaligen Zucht- und Waisenhaus, 18. Jh.
Stadtmuseum seit 1914

Themen zur Natur

Vor- und Frühgeschichte vom Paläolithikum bis zur Slawenzeit
Handwerk

TippsLogo Thüringer-Städtekette-Radwanderweg

Thüringer-Städtekette-Radweg, 4. Etappe: Jena - Gera (59 km)
http://www.thueringer-staedtekette.de/index.php?id=52


Bahn: Gera Hbf


Gera, Museum für Naturkunde

 

 

Gerstungen, Werratalmuseum Gerstungen

Anschrift und Anfrage

Werratalmuseum GerstungenWerratalmuseum Gerstungen
Im Schloss
Sophienstraße 4
99834 Gerstungen
Tel.: 036922 31433
Fax: 036922-24550
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.gerstungen.de/scripts/angebote/2017

museum-digital thüringen

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Montag – Sonntag: 14.00 - 17.00 Uhr

Über das Museum

Im Schloss Gerstungen und ehemaligen Amtsitz
22 Ausstellungsräume

Themen zur Natur

Sammlungen: Geologie, Ur- und Frühgeschichte (Erstbesiedlung), Volkskunde (Handwerke; bäuerliches Leben, Geräte)

TippsLogo Werratal-RadwanderwegLogo Werra-Burgen-Steig

Werratal-Radweg, 4. Etappe: Bad Salzungen - Hörschel
http://www.werratal.de/scripts/angebote/3845?from=Radweg&active=3&subactive=1 | → Gerstungen | → Karte
Werra-Burgen-Steig, Wegzeichen „X5 mit blauem Quadrat auf weißem Grund“


Bahn: Gerstungen Hp

 

 

Geschwenda, Heimatstube

Anschrift und Anfrage

Heimat- und Fremdenverkehrsverein
Neue Sorge 1
98716 GeschwendaTel.: 036205 76523

Internet

http://www.thueringen.info/thueringer-wald/geschwenda.html

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr, Freitag 10 – 12 Uhr
am Wochenende mit Voranmeldung

Über das Museum

Im Fremdenverkehrsbüro

Themen zur Natur

Gegenstände für Landwirtschaft und Viehhaltung

Tipps

Angelroda, Heimatstube | → Arlesberg (Geraberg), Technisches Denkmal Braunsteinmühle
Dörrberg, Gundermannhaus | → Frankenhain, Heimatstube
Gräfenroda, Heimatmuseum "Haus Grevenrot" | → Gräfenroda, Gartenzwergmuseum
Liebenstein, Heimatstube im Röderschlösschen

 

 

Gillersdorf, Ortsmuseum

Anschrift und Anfrage

Gemeindehaus
Schwarzburger Straße 7
98701 Gillersdorf
Tel.: 036781 49524

Internet

http://www.vg-grossbreitenbach.de/inhalt/orte/gillersdorf.html

Öffnungszeiten

Nach Absprache

Über das Museum

Museumsteil des Lebenswelt–Museums.
Im Gemeindehaus mit drei Abteilungen:

  • Muldenhauerei, seit 2004
  • Historischer Dachschieferabbau am Langen Berg und
  • Historische Holzspielwarenherstellung in Gillersdorf, beide seit 17.09.2017.

Themen zur Natur

Schieferbrüche

Tipps

Wanderwege: Mylius-Weg | Wurzelkurtpfad.


Weitere Museumsteile des Lebenswelt-Museums: → Großbreitenbach, Thüringer Wald-Kreativ-Museum und
Friedersdorf, Ortsmuseum sowie → Wildenspring, Heimatstube. | → Dröbischau, Heimatmuseum

 

 

9

Gispersleben (Erfurt), Heimatstube

Anschrift und Anfrage

Heimatstube Gispersleben, im ehem ZeichensaalGrundschule 20 Gisperslebener Schule
Gubener Str. 10a
99091 Erfurt
Kontakt (zur Sprechzeit, jeden Montag 15.45-17 Uhr):
Bürgerhaus Gispersleben
Ringstr. 17
99091 Erfurt
Tel.: 0361 7450445, Ortschaftsbürgermeisterin Anita Pietsch

Internet

http://www.gispi.de/allgemein/unsere-heimatstube-offnet-am-31-marz

Öffnungszeiten

Bis auf weiteres nur zu besonderen Anlässen, nächster Termin:
Bundestags-Wahltag, 24. September 2017.
Für Gruppen rechtzeitige Anmeldung im Bürgerhaus (s.o.) erbeten.

Über das Museum

Am 31.03.2012 in Anwesenheit des Erfurter Oberbürgermeisters Bausewein eröffnet.
Im ehemaligen Zeichensaal der Grundschule Gispersleben. Zugang an der Rückseite, den Hinweispfeilen „Heimatstube“ durch das gesamte Schulgebäude bis ganz nach oben folgen.

Themen zur Natur

Bedeutende Grabungsstelle Kleiner Roter Berg (w Gispersleben): namenlose Königin, Mutter von Radegundis (Bild-Dokumentation).
Baumscheibe der fast 200 Jahre alten Stieleiche, die im Oktober 2008 im Kilianipark gefällt werden mußte.
Reiche Mühlengeschichte.
Ortsansicht, großformatiges Gemälde um 1970, hing bis 1992 im Gasthaus „Zur Linde“

Tipp

Extrabeitrag: Heimatstube Gispersleben eröffnet


Bahn: Erfurt-Gispersleben Hp

 

 

Gößnitz, Heimatmuseum

Anschrift und Anfrage

Heimatmuseum GößnitzHeimatmuseum
"Förderverein Heimatmuseum Gößnitz e.V."
Kauritzer Straße 8
04639 Gößnitz
Tel.: 034493 31859
Fax: 034493 21473
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.goessnitz.de/inhalte/heimatstube/_inhalt/startseite/startseite

Öffnungszeiten

1. Mai - 3. Oktober
Samstag/Sonntag/Feiertag (außer Himmelfahrt): 14.00 - 17.00 Uhr

Über das Museum

In einem von der Stadt erworbenen etwa 180 Jahre alten Fachwerkhaus, am 20. Mai 2000 eröffnet.
Dauerausstellung über Entwicklungsgeschichte des Ortes.

Themen zur Natur

Ur- und Frühgeschichte
Im Dachgeschoß: Schaudepot zu Handwerk und Landwirtschaft

Tipps

Sonderausstellungen (zweimal jährlich).


Bahn: Gößnitz Hp


Schmölln, Knopf- und Regionalmuseum

 

 

Gräfenroda, Heimatmuseum "Haus Grevenrot"

Anschrift und Anfrage

Heimatmuseum "Haus Grevenrot" GräfenrodaHeimatmuseum "Haus Grevenrot"
Bahnhofstraße 1
99330 Gräfenroda
Tel.: 036205/76273
Fax: 036205/76330

Internet

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Haus_Grevenrot.JPG

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag 8 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr
nach Vereinbarung auch Samstag und Sonntag

Über das Museum

Fachwerkhaus 17. Jh.

Themen zur Natur

Geschichte des Walddorfes, der Wald als Lebensgrundlage, Holzfäller, Harzer, Jäger
Botanik und Geologie
historische Küche;

Tipps

Bahn: Gräfenroda Bf


Gräfenroda, Gartenzwergmuseum | → Angelroda, Heimatstube
Arlesberg (Geraberg), Technisches Denkmal Braunsteinmühle
Crawinkel, Steinhauermuseum "Alte Mühle" | → Dörrberg, Gundermannhaus | → Frankenhain, Heimatstube
Geschwenda, Heimatstube | → Liebenstein, Heimatstube im Röderschlösschen

 

 

Gräfenthal, Grenz- und Heimatmuseum

Anschrift und Anfrage

Grenz- und Heimatmuseum GräfenthalGrenz- u. Heimatmuseum Georg Stift Gräfenthal
Obere Coburger Straße 15
98743 Gräfenthal
Tel.: 036703 88914 oder 70675
Fax: 036703 80408
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.grenz-und-heimatmuseum-graefenthal.de/

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 13:00 - 16:00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertage 14.00 - 16.30 Uhr

Über das Museum

In früherer Kinderbewahranstalt, später Kindergarten. Um- und Ausbau ab 2001

Themen zur Natur

Regionalgeschichte, Arbeitsleben

Tipps

Grenzausstellung und Gräfenthaler Porzellan (sog. Gräfenthaler Genre).


Schmiedefeld bei Neuhaus am Rennweg, Heimat- und Kunstmuseum
Schmiedefeld bei Neuhaus am Rennweg, Kräuter- und Olitätenmuseum „Beim Giftmischer“
Schmiedefeld bei Neuhaus am Rennweg, Schaubergwerk Morassina mit „Sankt Barbara“ Heilstollen

 

 

Gräfinau-Angstedt, Heimatstube

Anschrift und Anfrage

Singer Straße 10
98704 Gräfinau-Angstedt
Tel.: 036785 5880

Internet

Wolfsberg-Gemeinde Heimatstuben und Privatmuseen:
http://www.wolfsberggemeinde.de/index.php?option=com_content&view=article&id=66&Itemid=81

Öffnungszeiten

nach Anmeldung bzw. Rücksprache in der Gemeindeverwaltung Marktplatz 6, Gräfinau-Angstedt

Über das Museum

Im ehem. Schulhaus, 1869 erbaut, 1994 eingerichtet (ABM).
Vier Ausstellungsräume.

Themen zur Natur

Leben auf dem Lande; Arbeitsgeräte aus Landwirtschaft und Handwerk.
Küche, Stube.

TippsLogo Ilmtal-Radwanderweg

Ilmtal-Radwanderweg, 2. Etappe: Ilmenau - Kranichfeld
http://www.ilmtal-radweg.de/cms/website.php?id=/etappen/ilmenau_kranichfeld.htm


Gräfinau-Angstedt, Privat-Museum

 

 

Gräfinau-Angstedt, Privat-Museum

Anschrift und Anfrage

Privat-Museum Gräfinau-AngstedtBernd Schmidt
Weidenberg 30
98704 Gräfinau-Angstedt
Tel.: (03 67 85) 5 08 27

Internet

http://s521414895.online.de/GEMEINDE/jupgrade/index.php/leben-in-wolfsberg

Öffnungszeiten

Besichtigung nach Absprache mit Herrn Schmidt

Über das Museum

In den Räumen von Schmidts Privat-Museum wird das Leben und Arbeiten in vergangener Zeit dargestellt. Liebevoll zusammengetragen wurden Wohnungsgegenstände, Werkzeuge und Arbeitsmittel. Weiterhin zu sehen ist die große Leidenschaft B. Schmidts: alte Motorräder wie Zündapp und AWO.

Themen zur Natur

 

TippsLogo Ilmtal-Radwanderweg

Gräfinau-Angstedt, Heimatstube

 

 

Greiz, Museen im Unteren und Oberen Schloss

Anschrift und Anfrage

Museen im Unteren und Oberen Schloss Greiz
© Foto: Wolfgang Pehlemann

Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz
Burgplatz 12
07973 Greiz
Tel.: 03661 703411
Fax: 03661 703420
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.greiz.de/kultur-bildung-religion/museen.html

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr

Über das Museum

Im Unteren Schloß. Klassizistisches Aussehen vom Anfang des 19. Jh.
Museum im Unteren Schloss seit 1929.
Und im Oberen Schloß (Burganlage mit Doppelkapelle geht auf 12. Jh. zurück)

Themen zur Natur

Geologie / Archäologie der Region (im Oberen Schloß)
Besiedlungsgeschichte und Lebensweise der Bürger in Greiz
Handwerke des 17./18. Jhs.; Bauernstube, 19. Jhs.

Tipps

Bahn: Greiz Bf


Nitschareuth, Bauernmuseum Nitschareuth | → Mylau (Sachsen), Museum Burg Mylau

 

 

Greußen, Heimatmuseum

Anschrift und Anfrage

Heimatmuseum im Rathaus GreußenHeimatmuseum Greußen
Markt 1
99718 Greußen
Tel.: 03636 703367
Fax: 03636 701033
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.greussen.de/vg/greu.htm
Greußen-Mittelstadt: http://www.greussen.de/sehenswert/mittelstadt/index.htm
Helbesystem/Wehr: http://www.greussen.de/sehenswert/wehr/index.htm

Öffnungszeiten

Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr

Über das Museum

1936 gegründet. 4 Räume
seit September 2008 im Rathaus. Grundlage: Sammlung von Paul Lührmann.

Themen zur Natur

Raum 1: Geologie und Bodenfunde des Greußener Landes – sog. Grottensteine (verkieselte Wasserpflanzen) – reiches Vorkommen – industrielle Nutzung (Export); Bodenfund: „Greußener Schweinchen“ - germanisches Kultgefäß

Raum 2: Stadtgeschichte, insbesondere Helbesystem, ein Grabensystem aus dem 13. Jh. - Meisterwerk mittelalterlicher Wasserbaukunst – zur Wasserversorgung der Orte und zum Mühlenantrieb

Raum 3: Handwerk und Gewerbe; Apothekeneinrichtung 18./19. Jh.

Tipp

Bahn: Greußen Hp


Westgreußen, Funkenburg

 

 

Grimmelshausen, Heimatstube

Anschrift und Anfrage

Heimatstube Grimmelshausen im Dorfgemeinschaftshaus
© Foto: Bernhard Großmann, 2005

Heimatstube Grimmelshausen
Dorfstraße 22
98660 Grimmelshausen
Tel.: 036873 21729
Bodo Dressel, ehrenamtl. Bürgermeister

Internet

https://www.verwaltungsgemeinschaft-feldstein.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=99457

Öffnungszeiten

Nach Anmeldung

Über das Museum

Im Dorfgemeinschaftshaus "Zum Iltenberg", dem ehemaligen Schulgebäude von 1801, ab 1898 bis heute Gemeindehaus.
Viele Ausstellungsstücke des gleichnamigen Nationaldichters Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen (um 1622-1676).
Heimatdichterin Margarete Braungart (1947-1998 Grimmelshausen).

Themen zur Natur

Leben im Werratal

TippsLogo Werratal-RadwanderwegLogo Werra-Burgen-Steig

Werratal-Radwanderweg, Wegzeichen: „Grünes Fahrrad auf weißem Hintergrund, Richtungspfeil, Werratal-Logo“, Abschnitt Hildburghausen-Meiningen
Iltenberg (512 m) auch Eingefallender Berg nw Grimmelshausen (so genannt seit dem werraseitigen Bergsturz 1595).
Reichtum an teils seltenen Vogelarten im Bereich des Werra-Rückhaltebeckens.


Kloster Veßra, Hennebergisches Museum Kloster Veßra. Museum für Regionale Geschichte und Volkskunde

 

 

 

Grossbodungen, Heimatmuseum

Anschrift und Anfrage

Heimatmuseum Grossbodungen im Amtshaus, links im BildHeimatmuseum
Fleckenstraße 49
37345 Großbodungen
Tel.:036077/20223

Internet

http://www.vg-eichsfeld-suedharz.de/typo3/index.php?id=gro

Öffnungszeiten

 

Über das Museum

Heimatzimmer im ehemaligen Amtsgericht, heute auch Sitz der Gemeindeverwaltung, und der Bibliothek

Themen zur Natur

Frühgeschichtliche Funde

Tipps

Galerie in der Burg / Historische Kemenate (Wasserburg 13. Jh.),
Fleckenstraße 41.


Bischofferode, Bergbaumuseum | → Haynrode, Dorfmuseum

 

 

Großbreitenbach, Thüringer Wald-Kreativ-Museum

Anschrift und Anfrage

Thüringer Wald-Kreativ-Museum Großbreitenbach
© Foto: Eilhard Neuschaefer

Thüringer Wald-Kreativ-Museum
Myliusstraße 6 (Nähe Markt)
98701 Großbreitenbach
Tel.: 036781 41815 oder 41750
Fax: 036781 24669
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.ilm-kreis.city-map.de/03040200/thueringer-wald-kreativ-museum-grossbreitenbach
http://www.ppshome.de/projekte/grossbreitenbach/inhalt/kultur_sport_freizeit.asp?unter=2
http://www.stadt-grossbreitenbach.de

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag 10.00 - 16.00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag 13.00 - 16.00 Uhr

Über das Museum

Museumsteil des Lebenswelt-Museums. Ingegriert: 1. Deutsches Kloßpressenmuseum.
In Wohn- und Geschäftshaus, erbaut 1720, als thüringer Leiterfachwerkbau saniert. Information rund um die Kartoffel und die Thüringer Klöße, Großbreitenbacher Porzellan ab 1780, Handwerk und Gewerbe.

Themen zur Natur

Olitätengewerbe, „Thüringer Olitäten und Kräutergarten“: Der Oberweißbacher Apotheker Joh. Matthias Mylius (1634-78) zog umfangreichen europaweiten Handel mit Olitäten / Heilmittel auf; Hauskräutergarten, Bergbau; Forstwirtschaft
Vogelstellerei und Ornithologie des 20. Jh.

Tipps

Wechselnde Sonderausstellungen, Events (Museumsnacht, Internationaler Museumstag, Tag des Offenen Denkmals), Kurse zum kreativen Gestalten (Porzellanmalerei), Kräutervorträge und -seminare, Stadtführungen für Gruppen nach Voranmeldung.
Anschauungskräutergarten, digitalisiert - 9.5.2013: Die Leiterin des Kreativ-Museums hat für den Kräutergarten Informationen gesammelt, katalogisiert und mit einer Identifizierungsnummer versehen. Diesen Code können Besucher ab sofort mit ihrem Mobiltelefon an 220 Pflanzen erfassen und so jeweils alle Auskünfte erhalten.


Wanderwege: Olitätenrundwanderweg → http://www.olitaetenwege.de/o_5_weg.html.
Panoramaweg Schwarzatal → http://www.panoramaweg-schwarzatal.de/
Rundwanderweg Alt-Breitenbach | Wurzelkurtpfad | Pilzsteig | Mylius-Weg


Weitere Museumsteile des Lebenswelt-Museums: → Friedersdorf, Ortsmuseum und → Gillersdorf, Ortsmuseum sowie
Wildenspring, Heimatstube. | → Katzhütte, Heimatstube | → Neustadt am Rennsteig, Rennsteigmuseum

 

 

Großbrüchter, Heimatmuseum

Anschrift und Anfrage

Heimatmuseum GroßbrüchterKulturbund Großbrüchter e.V.
Dirk Rothhardt
Geschw.-Scholl-Str. 9
99713 Großbrüchter
Tel.: 036330/60345
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.tastenchef.de/Grossbruechter/index.php/heimatmuseeum-grossbruechter

Öffnungszeiten

Auf Anfrage

Über das Museum

Im ehem. Schulgebäude von 1901, 2006-08 saniert, 2007 eröffnet.
9 Ausstellungsräume über die Heimatgeschichte des Ortes und Region, Sitz des Kulturbundes Großbrüchter e.V.

Themen zur Natur

Arbeit in der Landwirtschaft der letzen 100 Jahre,
Gebrauchsgegenstände und Arbeitsgeräte der ansässigen Bauern

Tipps

regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge

 

 

Großengottern, Dorf- und Landmaschinenmuseum

Anschrift und Anfrage

Dorf- und Landmaschinenmuseum
Schloßstraße 12
99991 Großengottern
Tel.: 036022 / 94214
Fax: 036022 / 94231
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.foerderverein-hornhardtsches-rittergut.de/

Öffnungszeiten

Auf Anfrage. 
Besucher des Dorfmuseums mit Backstube und Schlachtraum melden sich bitte
Montag – Freitag
  im Rathaus, Marktstraße 48, 
  bei Frau Möhr, Tel.: 036022 / 94240
Samstag/Sonntag/Feiertag 
  bei Ingrid Baumgardt, Denkmalsplatz 2, Tel.: 036022 / 90343 oder
  bei Thomas Karnofka, Entenlaich 5, Tel.: 036022 / 96238.
Besucher des Landmaschinenmuseums melden sich bitte
  bei Roland Gundlach, Mobil: 0178 / 4270 364.

Über das Museum

Hornhardtsches Rittergut, 3 Fachwerkhäuser 17. Jh.
Dorfmuseum mit Backstube und Schlachtraum sowie Landmaschinenmuseum

Themen zur Natur

Früheres Dorfleben, Bauernstube 19. Jh.
Präparate heimischer Vögel und Sammlung heimischer Schmetterlinge

TippsLogo Unstrut-Radwanderweg

Gotterscher Jahrmarkt (jährl., 346. Jahrmarkt: 14.-17.09.2012) im Hornhardtschen Rittergut, am Anger u. auf dem Rummelplatz. 


Unstrut-Radwanderweg, 2. Etappe: Mühlhausen - Bad Langensalza
http://www.unstrutradweg.de/index.php?men=5&umen=2
Einstieg: 2 km nördl. in Altengottern über Altengottersche Str.


Bahn: Großengottern Hp
Alterstedt, Dorfmuseum | → Langensalza, Bad, Stadtmuseum im Augustinerkloster
Seebach bei Mühlhausen, Staatliche Vogelschutzwarte

 

 

Großenstein, Heimatmuseum im „Schusterhaus“

Anschrift und Anfrage

Heimatmuseum GrossensteinAm Schmiedeberg 1
07580 Großenstein

Tel. : 0170 8051673 (Hr. Schulhauser)
oder 036602 3320 (VG "Am Brahmetal")
Fax: 036602 33233
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.elektromatthes.de/VG/vgtou.htm

Öffnungszeiten

Donnerstag 14.00 - 15.00 Uhr
oder nach Voranmeldung (s.o.)

Über das Museum

1999 eröffnet im „Schusterhaus“ (Umgebindehaus, 1755 erbaut, Kulturdenkmal); im historischen Mittelpunkt des Ortes.
Seine Sanierung wurde 2000 mit dem Thüringer Denkmalschutzpreis gewürdigt.
Grundstock bilden die Schuhmacherwerkstatt und der Landwirtschaftbetrieb im Nebenerwerb.

Themen zur Natur

Zeugnisse der dörflichen Entwicklung.
Typischer erhaltener Handwerkerhof

Tipp

 

 

 

Harra, Heimatmuseum

Anschrift und Anfrage

Heimatmuseum HarraHeimatmuseum
Angergasse 2
07366 Harra
Tel.: 036642 22626

Internet

http://www.vg-saale-rennsteig.de/Seiten/heimatmuseum.htm

Öffnungszeiten

April - Dezember Dienstag 10 - 16 Uhr,
Donnerstag/Samstag/Sonntag/Feiertag 14 - 16 Uhr oder nach Vereinbarung

Über das Museum

Originalhobelbank und Handwerkzeug, mit dem Mechanikus Horn 1787- 1848 arbeitete. Er wirkte hier und war ob seiner Kunstfertigkeit berühmt.
Seit 1998 besteht das Heimatmuseum, vom gleichnamigen Verein betreut.

Themen zur Natur

Dorfgeschichte mit Kolonialwarenladen, Tischlerwerkstatt, Wohneinrichtung

TippsLogo Saale-Radwanderweg

Sonder- und Wechselausstellungen zur Regionalgeschichte.
Naturlehrpfad "Harra - Staudenwiese - Sieglitzgrund".


Saale-Radwanderweg, 2. Etappe: Rudolphstein - Ziegenrück
http://www.saale-radwanderweg.de/etappe_2/karte.htm.


Bahn: Harra Hp | Harra Nord Hp


Lobenstein, Städtisches Regionalmuseum
Lichtenberg (Frankenwald, Oberfranken, Bayern), Museum und Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen

 

Haynrode, Dorfmuseum

Anschrift und Anfrage

Dorfmuseum Haynrode
Hagenstraße 1
37339 Haynrode
Heimatverein, Herr M. Hebestreit,
Tel.: 036077 20393

Internet

http://www.eichsfeld-wipperaue.de/staticsite/staticsite.php?menuid=30&topmenu=19&keepmenu=inactive

Öffnungszeiten

Sonntag 15.00 - 17.00 Uhr oder nach Vereinbarung

Über das Museum

 

Themen zur Natur

Sammlungen zur Naturkunde; Flora und Fauna des Ohmberges.
Grabungsergebnisse Hasen-/Harburg.
Landwirtschaftliche Geräte.

Tipps

Grossbodungen, Heimatmuseum | → Worbis, Heimatmuseum

 

 

Heberndorf, Heimatmuseum „Zur alten Dorfschmiede“

Anschrift und Anfrage

Heimatmuseum „Zur alten Dorfschmiede“ in HeberndorfHeimatmuseum „Zur alten Dorfschmiede“
Heberndorf 65
07343 Wurzbach

Internet

http://www.wurzbach.de/inhalte/wurzbach/_inhalt/freizeit/oeff_einrichtungen/heimatmuseum/heimatmuseum

Öffnungszeiten

Anmeldungen zum Museumsbesuch über die Stadtverwaltung Wurzbach, Tel.:036652 30414 oder 036652 3040

Über das Museum

Im ehemaligen Dorfschmiedengebäude

Themen zur Natur

Bäuerliches Leben vergangener Zeiten, sowie Schmiede

Tipps

→  Lehesten, Thüringer Wald (Wurzbach), Technisches Denkmal "Historischer Schieferbergbau Lehesten"

 

 

Heiligenstadt, Heilbad, Eichsfelder Heimatmuseum

Anschrift und Anfrage

Eichsfelder Heimatmuseum in HeiligenstadtEichsfelder Heimatmuseum
Kollegiengasse 10
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel.: 03606 612618
Fax: 03606 508726
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.heilbad-heiligenstadt.de/223.0.html

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag/Sonntag 14.30 - 16.30 Uhr

Über das Museum

Wiedereröffnung am Sonntag, den 03. Juni 2012, nach dreivierteljährigen umfangreichen Umbauarbeiten.
Im Jesuitenkolleg (1740), wo sich zuletzt auch das Stadtarchiv befand.
Als kulturgeschichtliches Museums 1932 eröffnet

Themen zur Natur

Naturalien- und Vogelsammlung (2. Hälfte des 19. Jh.) vom Dingelstädter Sanitätsrat Dr. Strecker: u.a. Dreifarbenpapagei, weltweit nur wenige Exemplare!
Geologie des Eichsfeldes
Eichsfelder Volkskunde, Bauernstube, Küche, Gebrauchsgegenstände, Handwerk: u.a. „Vom Flachs zum Leinen“

Tipps

Bahn: Heilbad Heiligenstadt Bf


Heiligenstadt, Heilbad, Eisenbahnmuseum | → Uder, Schulmuseum

 

 

Henfstädt, Heimatstube

Anschrift und Anfrage

Heimatstube Henfstädt im ehemaligen Pfarrhaus
© Foto: Gemeinde Henfstädt

Gemeinde Henfstädt
Mittlere Dorfstraße 3
98660 Henfstädt
Tel.: ?

Internet

http://www.henfstaedt.de/index.php?site=sehenswert
https://www.verwaltungsgemeinschaft-feldstein.de/verzeichnis/objekt.php?mandat=99459

Öffnungszeiten

Nach Anmeldung

Über das Museum

Im ehemaligen Pfarrhaus, einem der ältesten Fachwerkhäuser des Ortes. 2000 – 2005 umfangreich saniert, beherbergt es heute neben der Heimatstube mit ihren wechselnden Ausstellungen auch die Gemeindebibliothek.
Ortsgeschichte, geprägt durch drei ehemalige Rittergüter

Themen zur Natur

Leben im Werratal

TippsLogo Werratal-RadwanderwegLogo Werra-Burgen-Steig

Backhaus(feste)
Osterburg, Werra-Natursteinbrücke


Werratal-Radwanderweg, 2. Etappe: Hildburghausen - Meiningen
http://www.werratal.de/scripts/angebote/3845?from=Radweg&active=3&subactive=1
Wasserwandern auf der Werra  → www.kanureich.de 
Werra-Burgen-Steig, Wegzeichen „X5 mit blauem Quadrat auf weißem Grund“


Bahn: Themar Hp


Kloster Veßra, Hennebergisches Museum Kloster Veßra. Museum für Regionale Geschichte und Volkskunde

 

 

Herbsleben, Heimatmuseum

Anschrift und Anfrage

Am Dorfgraben 1
99955 Herbsleben
Tel.: 036041/3870 (Frau Hoffmann von der Gemeindeverwaltung )

Internet

http://www.gemeinde-herbsleben.de/ort/ort2_07.htm

Öffnungszeiten

Donnerstag 13-16 Uhr
Weitere Termine auf Anfrage (siehe oben)

Über das Museum

Seit 1991 Heimatmuseum
Ausstellungsfläche: ca. 400m²

Themen zur Natur

Heimatgeschichte, landwirtschaftliche Geräte
Grabungsfunde aus der Schloßruine

TippsLogo Unstrut-Radwanderweg

Museumsfest (bisher zweimal).
→ NSG Herbsleber Teiche, 2,5 km nordöstl.


Unstrut-Radwanderweg, 3. Etappe: Bad Langensalza - Sömmerda
http://www.unstrutradweg.de/index.php?men=5&umen=3.


Dachwig, Heimatmuseum | → Tennstedt, Bad, Heimatmuseum

 

 

Heßberg, Dorfmuseum

Anschrift und Anfrage

Schulstraße 28
98669 Heßberg
Gemeindeverwaltung Veilsdorf
Marktplatz 12
98669 Veilsdorf
Tel.: 03685 68660
Fax: 03685 686616
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.veilsdorf.de/

Öffnungszeiten

Auf Anfrage. Am Tag des offenen Denkmals (September).

Über das Museum

Fachwerkscheune mit Walmdach aus dem 18. Jh. auf dem Pfarrhof.
Alte landwirtschaftliche Geräte und örtliche Fundstücke.

Themen zur Natur

 

Tipps

Bahn: Veilsdorf Hp

 

 

Hildburghausen, Stadtmuseum

Anschrift und AnfrageLogo Stadtmuseum in der "Alten Post"

Stadtmuseum in der "Alten Post" in HildburghausenStadtmuseum in der "Alten Post"
Apothekergasse 11
98646 Hildburghausen
Tel.: 03685 403689
Fax: 03685 406790
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.museum-hildburghausen.de/

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr

Über das Museum

Im historischen Rathaus, erbaut 1395, umgebaut im 16. Jh.

Themen zur Natur

Bäuerliche Wohnkultur, 1. Hälfte 19. Jh., "Historische Schwarze Küche"
bäuerliche Kultur und Lebensweise des Gebietes im 18./19. Jh.
Hildburghäuser Handwerk

TippsLogo Werratal-RadwanderwegLogo Werra-Burgen-Steig

Werratal-Radweg, 1. Etappe: Neuhaus am Rennweg - Hildburghausen sowie 2. Etappe: Hildburghausen - Meiningen
http://www.werratal.de/scripts/angebote/3845?from=Radweg&active=3&subactive=1 | → Hildburghausen | → Karte
Werra-Burgen-Steig, Wegzeichen „X5 mit blauem Quadrat auf weißem Grund“


Bahn: Hildburghausen Bf


Hildburghausen, Trützschler's Milch- und Reklamemuseum
Kloster Veßra, Hennebergisches Museum Kloster Veßra. Museum für Regionale Geschichte und Volkskunde
Veilsdorf, Heimatstube

 

 

Hinternah, Heimatstube

Anschrift und Anfrage

Heimatstube
Alte Hauptstr. 18
98553 Hinternah
Tel.: 036841/40926
Fax: 036841/47838

Internet

http://www.thueringen-tourismus.de/urlaub-hotel-reisen/heimatstube-104054.html
http://www.thueringer-wald.com/cps/rde/xchg/tw/hs.xsl/Museum_TW_S_104054.html

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 14:00 - 16:00 Uhr
Samstag/Sonntag nach Vereinbarung

Über das Museum

Einweihung 1993

Themen zur Natur

Bauernschlafzimmer um 1700, Bauernstube um 1800
Arbeitsgeräte aus der Land- und Forstwirtschaft; Flachsherstellung
Heimische Tierwelt

Tipps

Bibliothek.
Weihnachtsmarkt im Advent am Brandtsköppshaus in Hinternah.
Köhlerei in Schleusingerneundorf, eine der letzten betriebenen Köhlereien in Thüringen, mit Besichtigung.


Breitenbach bei Suhl (Schleusingen), Heimatstube | → Schleusingen, Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg

 

 

Hirschberg, Museum für Gerberei- und Stadtgeschichte

Anschrift und Anfrage

Saalgasse 2
07927 Hirschberg
Tel.: 036644 43139 oder 4300 (Frau Göhrig)
Fax: 036644 22224
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.museum-hirschberg.de/_inhalt/museum/museum
http://www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de/www/tsos/index/angebote/ausflugstipps_1/detail.htm?recordid=11402A10DC0

Öffnungszeiten

Dienstag/Mittwoch/Donnerstag 10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag 14.00 - 17.00 Uhr

Über das Museum

Im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Lederfabrik (bis 1989)

Themen zur Natur

Gerberei – von den Anfängen Ende 19. Jh. bis zu einer der größten Sohlenleder-Fabriken Europas
"Von der Kuh zum Schuh" - Der lange Weg von der Tierhaut zum Leder.
Freigelände mit Gerbfass, Gerbgrube und den "Steinernen Gerbern";
Leder-Sammlung

TippsLogo Saale-Radwanderweg

Angeschlossen: Archiv der Lederfabrik, dass nach Terminabsprachen genutzt werden kann.
Naturpark Hag, Wenzelshöhe, Gondelstation, Schloß Hirschberg.


Saale-Radwanderweg, 1. Etappe: Münchberg - Rudolphstein
http://www.saale-radwanderweg.de/etappe_1/karte.htm.


Rothenacker, Nicolaus-Schmidt-Künzel Gedenkstätte

 

 

Hochstedt (Erfurt), Heimat- und Waidmuseum

Anschrift und Anfrage

Heimat- und Waidmuseum HochstedtHeimatverein Hochstedt e.V.
Am Bürgerhaus 1
99198 Erfurt-Hochstedt
Tel.: 036203 / 60527

Internet

http://hochstedt.de/neo/index.php/heimatmuseum-von-hochstedt.html

Öffnungszeiten

Seit Anfang Juli 2017 geschlossen! Grund sind dringend notwendige Renovierungsarbeiten. Bis zum Waidfest am 2. September 2017 sollen sie abgeschlossen sein.

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat 15.00 -17.00 Uhr,
sowie nach Voranmeldung (s.o.)

Über das Museum

Im Oktober 2003 in einem um- und ausgebauten Schuppen neben dem Bürgerhaus eröffnet. Vom Heimatverein Hochstedt e.V. betreut.
Gegenüber dem Museum Freigelände mit alten Kulturpflanzen in Schaubeeten, wie Waid und Wein, die für Hochstedt Bedeutung hatten.
Waiddenkmal: http://hochstedt.de/neo/index.php/waiddenkmal-fuer-hochstedt/alle-seiten.html .
Waidbeet: http://hochstedt.de/neo/index.php/das-waidbeet/alle-seiten.html  .
Historische Feuerwehrspritze von Hochstedt (1884)

Themen zur Natur

Geschichte der Kulturpflanzen Waid und Wein in Hochstedt.
Gerätschaften und Hausrat

Tipps

Waidfest und Hochstedter Museumsnacht, jährlich.
Zuletzt: 13. Waidfest am 2. September 2017


Bahn: Vieselbach Bf

 

 

Hohenleuben, Museum Reichenfels

Anschrift und Anfrage

Museum Reichenfels
Reichenfels 1a
07958 Hohenleuben
Tel.: 036622 7102
Fax: 036622 83350
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.museum-reichenfels.homepage.t-online.de/

Öffnungszeiten

Dienstag – Donnerstag 10.00 - 16.00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag 13.00 - 17.00 Uhr
Montag, Freitag geschlossen!

Über das Museum

Heimatmuseum, 1. Museumsneubau der DDR, 1950 übergeben, neben der Ruine Reichenfels (1356 erstmals erwähnt).
Bibliothek im Museum Reichenfels

Themen zur Natur

Sammlung wesentlich im 19. Jh. vom „Vogtländischen Altertumsforschenden Verein“ angelegt
Ur- und Frühgeschichte Ostthüringens, besonders Funde aus der Bronzezeit
regionale Naturkunde: einheimische Tiere, Pflanzen und Mineralien

Tipp

Bahn: Hohenleuben Hp


Zeulenroda, Städtisches Museum Zeulenroda/Triebes | → Weida, Museum in der Osterburg

 

 

Hohlstedt, Eulensteinscher Hof

Anschrift und Anfrage

Eulensteinscher Hof in Hohlstedt"Eulensteinscher Hof" e. V.
Weimarer Straße 7
99441 Großschwabhausen / OT Hohlstedt
Tel.: 36425 20933 (Volker Bachmann)
oder 36425 50335 (Ingrid Uangst)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internet

http://www.eulensteinscher-hof.de/
http://www.monumente-online.de/09/06/streiflichter/Grossschwabhausen_Hohlstedt.php
http://www.denkmalschutz.de/3245.html

Öffnungszeiten

Zu Veranstaltungen oder nach Vereinbarung

Über das Museum

1599 erbaut lt. Inschrifttafel in der Hofmauer; mehrfach verändert, zuletzt 1929
Die Eulensteins lassen sich als Besitzer des Hofes über viele Generationen bis ins 17. Jh. zurückverfolgen, mit Martha Eulenstein, die 1976 stirbt, erlischt die Linie.
Nach Besitzerwechsel in den 1990er Jahren, der aber statt Fortschritt nur weiteren Verfall brachte, übernahm ein Verein die Trägerschaft über den denkmalswerten Hof, der sich seither der schrittweisen Sanierung und Nutzung widmet.

Themen zur Natur

Hofanlage mit Wohnstallhaus (Scheune, Stallungen, Küche, Bohlenstube);
ca. 860 Quadratmeter großer Garten, unmittelbar hinter der Scheune

Tipps

Hof-, Denkmalstag, Tag des Offenen Gartens.


Kapellendorf, Burgmuseum der Wasserburg

 

Letzte Aktualisierung ( 18. 09. 2017 )
 
Nach oben
Nach oben