www.mamboteam.com
Startseite arrow Behörden / Gesetze ... arrow ... in Thüringen arrow Frühere Verordnungen über Geschützte Landschafts(bestand)teile im Raum Erfurt
05. 08. 2020
Frühere Verordnungen über Geschützte Landschafts(bestand)teile im Raum Erfurt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Detlef Tonn   
20. 04. 2008
Beitragsinhalt
Übersicht
Eintragungen in Landschaftsschutzkarte Kreis Weißensee
VO zum Schutz von Landschaftsteilen Kr.Weißensee
GLB der Stadt Erfurt [1991]
Ausweisung des GLB "Am kleinen roten Berge" [2003]
Ausweisung der GLB Gemarkung Töttelstädt [2004]
Ausweisung des GLB "Der Dreienbrunnen" [2004]

Erstveröffentlicht im Amtsblatt
der Stadt Erfurt am 13. Februar 2004

Mitteilung
der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) der Stadt Erfurt
Vollzug des Thüringer Gesetzes über Naturschutz und Landschaftspflege (ThürNatG)
Ausweisung der Geschützten Landschaftsbestandteile (GLB)
"Die Heubachbüsche" , "Der Queren" und "Gehölze am Heubacher See"
in der Stadt Erfurt, Gemarkung Töttelstädt

Die oben genannten Objekte wurden durch den Kreistag Erfurt mit Beschluss vom 18.09.1975 als Geschützte Flurgehölze ausgewiesen. Dieser Schutzstatus gilt nach § 26 ThürNatG fort.

Da 1975 im Beschluss des Kreistages Erfurt keine Regelungen über Verbote, Ausnahmen und Befreiungen usw. getroffen wurden, ist es dringend erforderlich, eine rechtliche Regelung auf der Basis des ThürNatG zu treffen.

Auf Grundlage des § 17 i.V. und der §§ 19, 20 und 21 ThürNatG plant die Untere Naturschutzbehörde der Stadt Erfurt deshalb die Ausweisung der oben genannten Geschützten Landschaftsbestandteile.

Betroffen sind folgende Flurstücke:

  1. "Die Heubachbüsche" gelegen bei Erfurt, Gemarkung Töttelstädt
    Flur 4 Flurstücke: 162, 163, 165/1, 166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176(t), 180(t), 183/1(t), 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 199(t);

  2. "Der Queren" gelegen bei Erfurt, Gemarkung Töttelstädt
    Flur 4 Flurstücke: 177(t), 178, 179(t), 180(t),
    Flur 5 Flurstücke: 49, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100;

  3. "Gehölz am Heubacher See" gelegen bei Erfurt, Gemarkung Töttelstädt
    Flur 3 Flurstücke: 33(t), 34/1(t), 34/2(t)

Die mit (t) gekennzeichneten Flurstücke sind nur teilweise in die geplante Ausweisung der Geschützten Landschaftsbestandteile mit einbezogen.

Die genaue Lage der Geschützten Landschaftsbestandteile ist auf dem Entwurf der Übersichtskarte zu sehen.

Alle Grundstückseigentümer und sonstige Berechtigte können während der Sprechzeiten (Dienstag von 9.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr; Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr) oder nach Vereinbarung die Unterlagen zur Ausweisung der Geschützten Landschaftsbestandteile in der UNB, (Umwelt- und Naturschutzamt, Abteilung Naturschutz, Stauffenbergallee 18,99085 Erfurt) einsehen und gegebenenfalls Kopien zur weiteren Prüfung erhalten. Nach Einsicht in die Unterlagen besteht die Möglichkeit, sich zu den Inhalten der geplanten Verordnungen zu äußern. Die Auslage erfolgt im Zeitraum vom 16. Februar bis 16. März 2004.

Dr. Gunter Sieche
Amtsleiter Umwelt- und Naturschutzamt



Letzte Aktualisierung ( 23. 10. 2014 )
 
weiter >
Nach oben
Nach oben